Bergwerk „Gruab va Hardimbl“

Ein Bergwerk im Wald

Da im Fersental Flöze von Erzen wie insbesondere Chalkopyrit für die Kupfergewinnung zu finden waren, wurde dort seit prähistorischer Zeit bis vor wenigen Jahrzehnten Bergbau betrieben.
Dies geschah besonders intensiv zu Beginn des 16. Jhs., als zahlreiche deutsche Bergleute, die so genannten Bergknappen oder fersentalerisch „knòppn“, etwa hundert Stollen gruben und so nicht nur die Landschaft, sondern auch die örtliche Kultur, ihre Vorstellungswelt, ihre Geschichten und Legenden tief geprägt haben.

HIGHLIGHT
Eine spannende Tour unter der Erde, bereichert mit Themenausstellungen und historischen Rekonstruktionen.

Juli 2022>
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Datum Reservierte Plätze / Verfügbare Plätze
05.07.2022 10:00 0/12
05.07.2022 10:45 0/12
05.07.2022 11:30 0/12
05.07.2022 13:30 0/12
05.07.2022 14:15 0/12
05.07.2022 15:00 4/12
05.07.2022 15:45 0/12
05.07.2022 16:30 0/12
05.07.2022 17:15 0/12